Sergio Conti mit einer römischen Spezialität: Der Pizza bianca.

Das Antico Forno in Trastevere ist eine römische Bäckerei, die sich wunderbar für einen Mittagspausenstopp eignet. Neben leckerem Brot kann man hier frisch zubereitetes Gemüse, Nudeln, Pizza, verschiedene Käse, Salami … essen.

Das Antico Forno nahe der Isola Tiberina in Trastevere ist eine Bäckerei, die in dritter Generation von Sergio Conti geführt wird. Auch wenn sich technisch einiges getan hat, zubereitet wird das Brot noch wie früher.

Es lohnt sich, die Stadtour so zu planen, dass man einmal zur Mittagszeit dort ist. Das Angebot ist wirklich LECKER.

 

Einfach mit anstellen …

 

Für Touristen kann der erste Besuch allerdings etwas verwirrend sein, da es sehr lebendig und anscheinend nach geheimen Regeln zugeht. Das weiß auch Chef  Sergio Conti und ist deshalb gerne zur Stelle, wenn er fragende Gesichter sieht.

Und so geht es: Sie gehen zur Theke und schauen sich die Auslagen an. Wenn Ihnen das Wasser im Mund zusammen läuft ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um zu bestellen.

 

…. auswählen …

 

Reis, Fleisch, Nudeln, Artischocken, eingelegte Zucchini, gebratene Auberginen, kleine Omletts, Mortadella, Salami … Sie sagen der Mitarbeiterin hinter dem Tresen, was Sie gerne möchten (es reicht auch aus, darauf zu zeigen), sie legt die Leckereien auf einen Teller und macht das Essen gegebenenfalls in der Mikrowelle warm.

 

… bestellen.

 

So und jetzt bloß nicht vergessen ein Stück der herrlichen Pizza bianca (der „weißen“ Pizza ohne Belag, nur mit grobem Salz und Olivenöl zubereitet) dazu zu bestellen. Wenn Sie reinbeißen, verstehen Sie sehr schnell warum.

Sie erhalten zu Ihrem Teller einen scontrino, einen Kassenzettel, den Sie beim Verlassen des Geschäfts bei Vater Claudio Conti an der Kasse vorlegen und bezahlen.

Bis dahin suchen Sie sich zwischen Italienern (und Touristen) einen Platz und genießen das, was Sie auf Ihrem Teller liegen haben. Auch wenn Sie vielleicht im Stehen essen müssen oder Sie sich für deutsche Geschmäcker zu nahe am Nachbarn befinden – denken Sie daran: Sie sind mittendrin im italienischen Leben.

 

Nachtisch.

 

Wenn Sie einen Tisch im unteren Bereich finden, könnte es sein, dass direkt vor Ihren Augen die Bäcker dabei sind, die nächste Ladung Pizza bianca herzustellen. Oder das Gebäck, das später in der Auslage zur Straße hin die Passanten anzieht.

Was rät Sergio Conti? „Einfach kommen und probieren!“

Zum Vergrößern auf ein Bild klicken

Infos

Öffnungszeiten Montag – Freitag 8 – 20 Uhr, Pause: 15.30 – 16.30 Uhr
Samstag 9 – 15 Uhr
Sonntag geschlossen

Via della Lungaretta, 28/31
Rom

Hinkommen

Trastevere liegt auf der anderen Seite des Tibers. Kommen Sie aus der Altstadt gelangen Sie über das jüdische Viertel zur Tiberinsel „Isola Tiberina“. Überqueren Sie die Brücken und dann die Straße. Jetzt biegen Sie nach rechts in die Via della Lungaretta ein. Die Bäckerei kommt auf der linken Seite.

 

Fotos: Silvia & Joe Cavallucci

 

 

 

1 Comment On This Topic
  1. CiaoRoma › Römische Brotkunst und leckeres Essen bei Panella › Rom-Blog: Reisen, Tipps, Menschen, Infos
    6 years ago

    […] Im Antico Forno zu Mittag essen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.