Zum Frühstück einen Cappuccino trinken und ein Cornetto essen – und dabei die Menschen beobachten: Das gehört zu einer meiner Lieblingsbeschäftigungen in Rom. Wem das gerade nicht vergönnt sein sollte, kann hier einfach mal mit mir rausschauen, den Geräuschen lauschen – und dazu einen Cappuccino trinken?

Hinein in die römische Bar!

Mein Lieblingsplatz zum Frühstücken an kalten Tagen

Bar Licata in Monti, Ecke Via dei Serpenti / Via Leonina

Die Bar bietet auch einen sehr leckeren Mittagstisch an sowie Aperitiv-Abende mit Buffet und manchmal dazu Live-Musik.

Wer einen Platz am großen Fenster ergattert schaut genau aufs Colosseum.

Web: barlalicata.it (nur auf italienisch)

Mehr schöne Bars auf CiaoRomaBlog

Kleine Gastronomie mit Visionen

Lieblingsplatz: Caffè Capitolino

Café mit Fischbrunnen

Essentipps auf CiaoRomaBlog

Lecker essen in Rom

 

Video: Silvia
Tagged with →  

2 Responses to Blick aus meiner Lieblings-Frühstücksbar in Rom

  1. Nicole Braun sagt:

    Ciao und Grazie!!!! Ich kann es kaum erwarten im Oktober wieder nach Rom zu reisen und all Ihre tollen Tipps auszuprobieren :)
    Herzliche Grüße
    N.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *