Die Fahrkarten für Bus, Metro und Tram sind teurer geworden. Seit dem 25. Mai 2012 kostet eine Fahrkarte nicht mehr 1 Euro sondern 1,50 Euro. Die Preise für Tages-, Wochen- und Monatstickets sind ebenfalls gestiegen. Ein Überblick.

 

 

1,50 für 100 Minuten Bus-, Tram-, Metrofahren ist aber nicht wirklich teuer – denn mit diesem Ticket kommt man sogar bis ans Meer.

 

Die Tickets im Überblick:

 

  • BIT (1,50 Euro) ist 100 Minuten nach dem Abstempeln gültig.

Da ich das Ticket im Bus abgestempelt hatte, wusste ich am Eingang der Metro nicht: Muss ich nochmal stempeln? Ich fragte einen Beamten, der in der Nähe der Absperrgitter auf einem Barhocker lümmelte. Geduldig erklärte er mir folgendes:

Im Bus kann ich kreuz und quer so viel fahren, wie ich will – 100 Minuten lang. Bin ich aber einmal in die Metro rein (ja, Ticket nochmal in den Abstempelschlitz schieben), dann darf ich mit diesem Ticket nur noch in EINE Richtung fahren, die Metro aber wechseln (von A zu B oder B zu A) – solange ich nicht die durch die Schranke den Metrobereich verlassen habe.

  • BIG (6 Euro) ACHTUNG: Das ist ein 24-Stunden-Ticket, das allerdings nur bis 24 Uhr am abgestempelten Tag gültig ist, also ein TAGESTICKET. Fahrten können an diesem Tag beliebig viele gemacht werden mit Bus, Metro, Tram.
  • BTI (16,50 Euro), das 3-Tages-Ticket. Es gilt drei Tage lang, ab dem Tag (zählt mit), an dem es abgestempelt wurde. Am dritten Tag gilt es bis 24 Uhr für beliebig viele Fahrten.
  • CIS (24 Euro), das 7-Tage-Ticket, gültig ebenfalls ab dem abgestempelten Tag, dann weitere 6 Tage bis 24 Uhr.

WICHTIG: Tickets vor der Fahrt oder gleich im Bus abstempeln.

Kinder bis 10 Jahren fahren kostenlos mit, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet werden.

Mehr Infos

Alles zum Monatsticket und Tickets für den Raum Lazio gibt es auf italienisch bei ATAC Roma

Tickets kaufen

Tipp: Tickets am besten schon so bald wie möglich nach der Ankunft kaufen.

Verkauft werden die Tickets in Bars, Tabakläden und Kiosken mit dem großen T für Tabacchi. In vielen Metrostationen gibt es  auch Ticket-Automaten und in einigen Stationen auch ATAC-Servicecenter, aber wenn man spätnachts an der Bushaltestelle steht oder die letzte Metro erwischen will, hat garantiert keine Bar offen, ist  kein Tabacchi zu sehen und Kleingeld ist auch grad alle.

Deshalb: Vorrat an BIT’s kaufen oder eben ein Tages- oder Wochenticket.

 

1 Comment On This Topic
  1. Joe
    7 years ago

    Super! Endlich wird mal klar erklärt, wie man in Rom mit den „Öffentlichen“ unterwegs ist. Ein Ticket für Rom und bis ans Meer? Das sollte es hier auch geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.