Wilma ist meine Lieblingsschneiderin in Rom und wenn ich sie besuche, finde ich immer neue Lieblingsteile, wie die luftigen Kleidchen, die mich durch diesen Sommer begleiten. Für alle, die schon immer mal selbst schneidern wollten, bietet Wilma nun Tageskurse in ihrem Atelier an.

Wilma schaut über die Schulter und unterstützt beim Nähen.

Wilma schaut über die Schulter und unterstützt beim Nähen.

Wilma Silvestri ist seit 40 Jahren Modedesignerin und Schneiderin und bekannt für ihre Liebe zum Vintage-Stil. Unter der Marke „Le Gallinelle“ fertigt sie ihre eigenen Kollektionen an.

Seit kurzem kann man sich nun von ihr einen Tag lang begleiten lassen und mit ihrer Unterstützung ein Kleidungsstück nähen. Und abends hat man sofort ein Ergebnis zum Anziehen und Flanieren …

Wie läuft das ab?

Unter verschiedenen Modellen wählt man aus, was man anfertigen möchte: Ein T-Shirt, einen Kimono, eine Hose … dann kommt die Stoffauswahl. Entweder findet man etwas in Wilmas Fundus oder man geht zusammen in das Centro Storico in ein Stoffgeschäft am Largo Argentino und hat dort die Qual der Wahl  Möglichkeit, einen passenden Stoff auszusuchen.

Nach einem gemeinsamen Mittagssnack gehts zurück ins Atelier und ran an die Nähmaschine. Nach sechs Stunden hat man dann mit Wilmas Unterstützung  ein stylisches Kleidungsstück angefertigt, das passt. Zum Abschluss wird darauf angestoßen.

Die Idee brachte Wilmas Tochter Carlotta aus Japan mit, dort kann man Keramikkurse belegen und sich ein schönes Erinnerungsstück kreieren. Als Wilma die Idee aufs Nähen übertrug stellte sie fest, dass es solche Kurse in Rom noch nicht gab.

Für wen geeignet?

Wilma ist überzeugt: „Es kann jeder nähen und das Schöne ist: Man sieht sofort ein Ergebnis.“ Die Nähmaschine könne jeder bedienen, auch ohne Erfahrung.

Gesprochen wird italienisch oder englisch.

Dauer?

Insgesamt 6 Stunden.

Kosten?

160 Euro, nicht im Preis enthalten sind der Stoff, das Bus-Ticket und das Mittagessen.

Wo finde ich Wilma?

Das Geschäft Le Gallinelle Abito ist im hippen Stadteil Monti zu finden, in der Via Panisperna 61.

Mehr zu Wilma gibts im Interview auf CiaoRomaBlog

Wo melde ich mich an?

Direkt bei Wilma auf Facebook oder über ihr Angebot auf airbnb

Wie sieht das aus?

Workshop bei Wilma in Rom.

Vorhanden sind verschiedene Modelle, die man nacharbeiten kann.

Workshop bei Wilma in Rom.

Auch ohne Erfahrung kann man die Nähmaschine bedienen.

 

Fotos: Teaser Silvia, andere: Wilma / Abito.
Tagged with →  

One Response to Selber nähen in Rom

  1. W.cavallucci sagt:

    Find ich supertoll!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *