Das Krippenmuseum in der Nähe des Forum Romanum zeigt Krippen aus der ganzen Welt. Das Museum ist nicht nur an Weihnachten geöffnet.

Wer mit Kindern um die Weihnachtszeit in Rom ist oder wer sich für Krippen interessiert, findet in vielen römischen Kirchen besondere Exemplare. In der Regel weist ein Banner mit der Aufschrift „Presepio“ am Eingang der Kirche darauf hin.

Es gibt auch ein Krippenmuseum, das einen Besuch wert ist, auch wenn man sich sonst vielleicht nicht für Krippen interessiert. Im Museum der „Vereinigung der Krippenfreunde Roms“ können besondere Krippen aus der ganzen Welt bestaunt werden: Das Jesuskind auf einer römischen Dachterrasse im Schnee, eine Krippe in einem alten Fernsehkasten, die heiligen drei Könige aus Blech gestanzt, mexikanische, peruanische Krippen.

 

 

Die Ausstellung zeigt, wie unterschiedlich Krippen sein können und so stehen in manchen eben  Kakteen.

 

Krippenmuseum

Via Tor de’ Conti, 31/a
Eingang über die Chiesa dei Ss. Quirico e Giulitta, direkt neben dem Hotel Forum.
In der Kirche führt eine Tür auf der linken Seite zum Museum, das sich im Keller befindet.

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet. Mittwoch und Samstag von 17 – 19.30 Uhr (Juli / August geschlossen)

Sonderöffnungszeiten zu Weihnachten.

Der Eintritt in das Museum ist frei, eine Spende willkommen.

Mehr Infos gibts unter (italienisch) www.museopresepioroma.it

 

Fotos: Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.